Liebe Studierende,

die für 10.7.2020 geplante Abschlussklausur zum Praktikum Physiologie ist als Präsenz-Klausur in Homburg geplant. Zum Erhalt des Praktikumsscheines ist eine erfolgreiche Teilnahme erforderlich.

Uns ist bewusst, dass verschiedene Teilnehmer*innen nur schwer an dieser Klausur teilnehmen können, z.B. aufgrund von Quarantäne, Auslandsaufenthalt oder Sicherheitsbedenken verschiedener Art.

Wenn bei Ihnen solche absehbaren Probleme vorliegen, bitten wir Sie, bis 22.5. per Email an das Studierendensekretariat der Physiologie Ihre Bedenken und Beweggründe zu nennen.

Wir sind bemüht, eine Lösung zu finden.

Grundsätzlich gilt für alle: die Abschlussklausur zum Praktikum Physiologie kann in diesem Jahr auf den Termin der 1. Wiederholungsklausur im Oktober geschoben werden. Auch hier bitten wir um eine kurze Nachricht.

 

Praktikumsleitung

Prof. Frank Kirchhoff

Bei der Videokonferenz vom 9.4.2020 hat Prof. Kirchhoff die Studierenden über die geplante Lehre der Physiologie im Sommersemester 2020 informiert.

Per Chat konnten Fragen an Prof Kirchhoff gestellt werden, die direkt beantwortet wurden.

 

Hier eine Zusammenfassung der Inhalte:

 

  • Die Lehre der Physiologie wird dieses Jahr Online stattfinden. Abgesehen von der Abschlussklausur voraussichtlich am 10. Juli wird keine Präsenz vor Ort gefordert. Jeder sollte sich um einen guten Internet-Zugang bemühen.
  • Die Universität stellt jedem Studierenden einen kostenlosen Office365 Zugang zur Verfügung, eine Info über den Zugang folgt. Ein Tutorial und Anmeldeinformationen folgen.
  • Lehrinhalte werden Moodle zur Verfügung gestellt. Anmeldeinformationen folgen.
  • Die Seminare sollen jetzt erarbeitet und bis 22.4. abgegeben werden, anschließend werden sie für die Teilnehmer veröffentlicht. Ein gegenseitiger Austauch kann in Foren stattfinden: hier können  Fragen gestellt und beantwortet werden. Für jede Gruppe wird eine Online-Diskussionsstunde mit den Dozenten angeboten
  • EKM wird für einen Teil in die Praktika integriert und es werden relevante Videos auf Moodle hochgeladen. Studierende, die als Corona-Helfer arbeiten, wird diese Arbeit als EKM-relevantes Praktikum anerkannt.
  • Die Teilnahme an den Online-Veranstaltungen wird überprüft. Bei Video-Konferenzen besteht Anwesenheitspflicht.
  • Bei den Praktika wird es Video-Tutorials und weiter Aufgabenspezifische Informationen und Anleitungen geben, zum Abschluss gibt es eine Online-Diskussionsrunde mit den Dozenten. Die Testate entfallen in dieesm Jahr ersatzlos. Es wird eine Abschlussklausur mit 60 Fragen geben. Bestehensgrenze sind 60%.
  • es wird wöchentliche Info-Mails über das weitere Vorgehen geben

 

An der Konfernz haben sich 267 Personen beteiligt. Wir danken für die rege Teilnahme!

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat eine „Verordnung zur Abweichung von der Approbationsordnung für Ärzte bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ gezeichnet. Durch möglichst flexible Regelungen soll sichergestellt werden, dass die Medizinstudierenden in der aktuellen Krisensituation das Gesundheitswesen unterstützen und gleichzeitig ihr Studium erfolgreich fortsetzen können.

 

Der Coronalage geschuldet, werden die Veranstaltungen dieses Sommersemesters Online angeboten, die Physiologie weicht von den beschlossenen Veranstaltungsgordnungen und Veranstaltungsplänen ab. Die neuen Regelungen sind beim jeweiligen Fach aufgeführt.

 

Back to top