Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat eine „Verordnung zur Abweichung von der Approbationsordnung für Ärzte bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ gezeichnet. Durch möglichst flexible Regelungen soll sichergestellt werden, dass die Medizinstudierenden in der aktuellen Krisensituation das Gesundheitswesen unterstützen und gleichzeitig ihr Studium erfolgreich fortsetzen können.

 

Der Coronalage geschuldet, werden die Veranstaltungen dieses Sommersemesters Online angeboten, die Physiologie weicht von den beschlossenen Veranstaltungsgordnungen und Veranstaltungsplänen ab. Die neuen Regelungen sind beim jeweiligen Fach aufgeführt.

 

Back to top