Abschlussklausur im Sommersemester 2020

Die Klausur zum Praktikum Physiologie wurde auf zwei Termine aufgeteilt:

Donnerstag, 9.7.: Gruppen V1, V2, V3 + (Wiederholer, die nicht am Praktikum teilgenommen haben)

Freitag, 10.7.: Gruppen V4, V5, V6, V7, VZ

Grundsätzlich gilt für alle: die Abschlussklausur zum Praktikum Physiologie kann in diesem Jahr auf den Termin der 1. Wiederholungsklausur im Oktober geschoben werden. Wir bitten um eine Nachricht per EMail, wenn Sie die Klausur schieben möchten. Ene Angabe von Gründen ist nicht erforderlich.

 

Maßnahmen zum Pandemieschutz

  • auf dem Klinikgelände gilt Mund-/Nasenschutz-Pflicht ! Tragen Sie eine AlltagsMaske, wenn Sie zum Klausurtermin kommen. Während der Klausur dürfen Sie die Maske absetzten, die notwendigen Sicherheitsabstände sind gewährleistet. Folgen Sie den Anweisungen der Klausuraufsicht beim Eingang und beim Verlassen der Räume.
  • Beachten Sie die Hygieneregeln der Universität
  • Studierende, die zur Klausur aus dem Ausland anreisen, werden gebeten, eine 14-tägige Quarantäne einzuhalten, wenn sie aus einem RKI-Risikogebiet kommen.
  • Beachten Sie die Anweisungen der Universität zur Durchführung von Präsenzprüfungen
  • Eine Teilnahme an der Klausur ist ohne vorherige ärztliche Abklärung nicht erlaubt, wenn Sie eine der folgenden Fragen mit JA beantworten können:
    • Hatten Sie innerhalb der vergangenen 14 Tage gesicherten Kontakt zu einem positiv getesteten COVID-19-Fall?
    • Haben Sie eines der folgenden Symptome? Husten / Halsschmerzen / Schnupfen / Durchfall / Fieber/ Gliederschmerzen / Geruchsverlust (z.B. angebranntes Essen nicht mehr wahrnehmen) /Geschmacksverlust (z.B. angebranntes Essen nicht mehr differenzierbar)
 
 

Während der Klausur

Wichtig:

  • Bevor Sie mit der Beantwortung der Fragen beginnen, unterschreiben Sie zuerst den Antwortbogen. Ohne Unterschrift ist die Klausur ungültig!

  • Jede Aufgabe hat nur eine Lösung. Markieren Sie die einzig zutreffende bzw. beste Lösung auf dem Antwortbogen.

 

Nicht erlaubt sind:

  • Benutzung von Taschenrechnern und Handys -> Bitte alle Handys ausschalten!
  • jede Art von Kommunikation untereinander (auch optische oder mit technischen Hilfsmitteln)
  • Inhaltliche Fragen an die Aufsicht

Bei Täuschungsversuch gilt die Klausur als nicht bestanden !

 

 Allgemeine Hinweise:

  • Druckfehler und Unleserlichkeiten bitte sofort melden.

  • Kontrollieren Sie die Klausur-Version (Antwortbogen und Fragen mit übereinstimmender Versionsnummer)

  • Melden Sie Krankheit und Unwohlsein sofort.

 

Auswertung:

Die Antwortbögen werden mit einen Scanner eingelesen und automatisiert ausgewertet, deshalb:

kreuzen Sie bitte das Kästchen mit der richtigen Lösung so an:

 

Wenn Sie sich anders entscheiden: bitte sauber radieren oder das gesamte Kästchen ausmalen und die neue richtige Lösung ankreuzen.

Für Umentscheidungsfreudige: sollten Sie doch wieder zu einer bereits durchgestrichenen Antwort tendieren, schreiben Sie die richtige Antwort rechts neben die Kästchen.

 

Die folgenden Markierungen werden nicht erkannt:

 

Begründung: Die Markierung mus innerhalb des Kästchens sein, deutlich und kontrastreich. Günstig sind alle Stifte mit kräftigen Farben (z.B. weiche Bleistifte, Füller, Kugelschreiber, Filzschreiber ...)

Zu Fehlern bei der Auswertung kann es auch kommen, wenn überlange Markierungsstriche in Kästchen der Reihe darunter hineinragen.

 

 

Wir wünschen viel Erfolg  !!!!

Back to top